Die Freiburger Dissertationsreihe steht Promovenden zur Verfügung, die ihre Dissertation schnell, unkompliziert und kostengünstig veröffentlichen möchten. Liegt dem Verlag die druckfertige Fassung vor, dauert es in der Regel nicht länger als drei Wochen bis zur Auslieferung der gedruckten Exemplare. Das mit einer ISBN ausgestattete Buch wird an das Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB) gemeldet und ist umgehend über den Buchhandel lieferbar. Grundlage für die Publikation der Dissertation ist eine nach den Vorgaben des Verlags formatierte Satzdatei im pdf-Format  
     
  Druckvorlage
Satz und Herstellung der druckfertigen pdf-Daten übernimmt der Autor. Um ein einheitliches Erscheinungsbild der Freiburger Dissertationsreihe zu gewährleisten, hat der Verlag ein entsprechendes Style-Sheet erstellt, nach dessen Vorgaben sich die Satzgestaltung richtet. Auf Wunsch des Autors können die Satzarbeiten gegen Aufpreis auch vom Verlag übernommen werden. Die Kosten für den Satz richten sich nach dem Umfang der Dissertation sowie der Anzahl der Abbildungen/Tabellen und können erfragt werden unter info@fdr.rombach.de
 
     
  Konditionen
Zwischen Verlag und Autor wird ein rechtsgültiger Vertrag geschlossen. Der Verlag übernimmt die Produktion und den Vertrieb der Publikation und gewährt deren Lieferbarkeit im Buchhandel. Der Autor zahlt einen einmaligen Druckkostenzuschuß; die Höhe ist abhängig vom Umfang der Arbeit und der Anzahl der Autorenexemplare (s. Preise). Die Dissertation darf nicht an anderer Stelle erschienen oder zur Veröffentlichung eingereicht sein (mit Ausnahme elektronischer Publikationen auf dem Server der jeweiligen Universität). Der Ladenpreis wird vom Verlag festgesetzt.